Generäle Geschäftsbedingungen

Mit dem Unterschreiben des Anmeldungsformulars oder der Zahlung der Reservierungsgebühr akzeptieren die SchülerInnen die in diesem Dokument beschriebenen Geschäftsbedingungen.

Die Kursgebühr beinhaltet: Kursbuch, einige kulturelle Aktivitäten, Wi-Fi-Zugang in der Schule, Betreuung und Zertifikate, Assistenz der SchülerInnen, Seminare mit Lehrer und Flughafentransfer.

Die Kursgebühr beinhaltet nicht: Reisekrankenversicherung, einige der (kulturellen) Aktivitäten, Unterbringung, Anmeldegebühr (ausgenommen sind La Palma-Residenten).

Um Ihren Kurs zu buchen senden Sie uns bitte das Kontaktformular auf unserer Website zu. Vergessen Sie nicht, Ihre Wünsche im Blick auf den Kurs anzugeben.

Zahlung. Nach Erhalt Ihres Kontaktformulars, schicken wir Ihnen ein E-Mail, mit dem wir ihre Buchung mit den Details zu Kurs und zur Unterbringung (falls gewünscht) bestätigen. Der Mindestaufenthalt im LAVA LANGUAGE CENTRE beträgt zwei Wochen.

Wir bitten Sie, eine Anzahlung von 100 Euro zu leisten, die von Ihrer Endabrechnung wieder abgezogen wird – davon ausgenommen sind die Langzeit-Kurse. Nachdem die Anzahlung von 100 Euro bei uns eingegangen ist, sind Sie offiziell an der Schule angemeldet. Der Rest der Kursgebühr ist mindestens 30 Tage vor Kursbeginn auf unser Konto zu überweisen. LAVA LANGUAGE CENTRE annulliert Kursreservierungen, wenn die Bezahlung in dem genannten Zeitraum nicht stattfindet. Nach Bestätigung Ihrer Reservierung erhalten Sie detaillierte Informationen zu Ihrem Kursprogramm, und wir schlagen Ihnen eine Unterkunft vor.

Wir bitten um Überweisung auf dieses Bankkonto: IBAN ES07 1465 0100 95 1713162395

Bitte senden Sie uns eine Kopie vom Bankbeleg per E-Mail (info@lavalanguagecentre.com), und geben Sie dabei hrem Namen und den von Ihnen gewählten Kurs an.

Kurse.

LAVA LANGUAGE CENTRE weist den SchülerInnen immer entsprechend des jeweiligen Sprachniveaus einer passenden Gruppe zu. Jede Anfrage zur Änderung der Gruppe oder Zeitplans muss vom Lehrer genehmigt werden und hängt von verfügbaren Kursen ab. Die SchülerInnen erhalten ihren Stundenplan eine Woche vor Kursbeginn.   LAVA LANGUAGE CENTRE behält sich vor, den Stundenplan aufgrund organisatorischer Anforderungen später zu ändern.


Gewalt oder Respektlosigkeit jeder Art gegenüber MitschülerInnen oder den MitarbeiterInnen im LAVA LANGUAGE CENTRE ist weder erlaubt, noch wird ein solches Verhalten tolieriert und kann einen Schulverweis nach sich ziehen.

Annullierung, Verschiebung oder Abbruch von Kursen: Annullieret ein Schüler oder eine Schülerin den Kurs zwei Wochen vor Kursbeginn oder früher, erstattet das LAVA LANGUAGE CENTRE den vollen Preis des Kurses zurück, vorausgesetzt die Bezahlung erfolgte im Voraus – ausgenommen ist die Anzahlung von 100 Euro. Im Fall einer Annullierung, die 15 Tage vor Kursbeginn stattfindet, wird die Kursgebühr nicht rückerstattet. Annullierungen werden nur in Form von schriftlicher Korrespondenz akzeptiert.

Anzahl der SchülerInnen pro Kurs: Gruppen bestehen aus mindestens 5 Studenten und maximal 10 Studenten. LAVA LANGUAGE CENTRE behält sich das Recht vor, den Kurs zu annullieren, wenn weniger als 5 SchülerInnen zusammenkommen. In diesem Fall schlagen wir den SchülerInnen einen Platz in einem ähnlichen Kurs vor.

Flughafentransfer: Fluginformationen (Abflugort, Datum und Flugnummer) müssen mindestens eine Woche vor dem Flugdatum schriftlich bestätigt werden. LAVA LANGUAGE CENTRE ist nicht für Änderungen verantwortlich, die im Voraus nicht gemeldet worden sind. Unsere SchülerInnen erhalten eine eine Telefonnummer geben, über die sie uns auch außerhalb der Bürozeiten über mögliche Flugänderungen informieren können.

VERSICHERUNG.

Alle Kursteilnehmer sind versichert. LAVA LANGUAGE CENTRE übernimmt keine Verantwortung für Unfälle, die außerhalb der Schule stattfinden, oder für das Verlieren oder Diebstähle persönlicher Gegenstände in unserer Schule. Deswegen empfehlen wir Ihnen, eine entsprechende Zusatzversicherung in Ihrem Heimatland abzuschließen.

FERIEN.

An nationalen oder lokalen Feiertagen fällt der Unterricht aus, und eine Erstattung für die ausgefallenen Kurstage ist nicht möglich. Die Kosten für ausgefallenden Einzelunterricht werden zurückerstattet.

Visa: Bürger der Europäischen Union (EU) benötigen kein Visum, um Kurse zu besuchen. Nicht-EU-Bürger sollten die spanischen Botschaft im jeweiligen Heimatland oder das spanische Konsulat kontaktieren, um sich über die Anforderungen für Studienaufenthalte in Spanien zu informieren.

Falls Schüler eine schriftliche Bestätigung von der Schule brauchen, um ihr Visum zu beantragen, müssen der Sprachkurs und die Unterkunftskosten in voller Höhe gezahlt werden, bevor die angeforderten Unterlagen ausgestellt werden können. Die Zahlung wird in diesem Fall nur per Banküberweisung akzeptiert. Sobald LAVA LANGUAGE CENTRE die Zahlung erhält, wird das Bestätigungsschreiben an die vom Schüler angegebene Adresse geschickt.


Wenn der Schüler nicht in der Lage ist, einen Kurs zu besuchen, weil sein Visum verweigert wurde, muss er das offizielle Ablehnungsschreiben (mit Datum, Unterschrift und Stempel) vorlegen, das von der zuständigen spanischen Botschaft oder dem Konsulat ausgestellt wurde. Das Dokument muss deutlich den Namen des Studenten, Passnummer und Visa-Antrag aufweisen.

Für eine Rückerstattung der Anzahlung muss das LAVA LANGUAGE CENTRE die Kündigung schriftlich (inklusive des Ablehnungsschreiben im Anhang) mindestens 15 Tage vor dem Starttermin des Kurses mitgeteilt werden. Die gleichen Bedingungen wie in Punkt 6 sind für die Verweigerung der Einreise gültig.

Beschwerdeformulare stehen SchülerInnen oder ihren gesetzlichen VertreterInnen gemäß dem offiziellen Modell zur Verfügung.


Im Falle von Streitigkeiten über die Auslegung oder Anwendung dieser Vereinbarung untersteht das LAVA LANGUAGE CENTRE dem Verbraucher-Schlichtungsamt, das über den Fall entscheiden wird.

DATENSCHUTZ.

In Übereinstimmung mit dem Gesetz 15/1999 vom 13. Dezember über den Schutz personenbezogener Daten informieren wir die SprachschülerInnen, dass sie sich bei der Unterzeichnung des Dokuments einverstanden erklären, dass ihre bei der Einschreibung angegebenen Daten in einer LAVA LANGUAGE CENTRE genannten Datei gespeichert werden. Ziel ist, damit die akademische, wirtschaftliche und administrative Entwicklung der SchülerInnen im LAVA LANGUAGE CENTRE zu verwalten.

LAVA LANGUAGE CENTRE darf im Laufe der Kurse oder der vom Sprachzentrum organisierten Aktivitäten Bilder oder Videos der SchülerInnen für folgende Zwecke aufnehmen:

  • Für Werbung des LAVA LANGUAGE CENTRE (Flyer, Website (lavalanguagecentre.com), Broschüren, Online-Publikationen, Online-Medien, Soziale Netzwerke, Kataloge, Veröffentlichungen auf Papier, usw.).
  • Für Foto- oder Videosammlungen von LAVA LANGUAGE CENTRE, die für Abschlussfotos, Fotocollagen oder andere an den Aufenthalt im LAVA LANGUAGE CENTRE auf La Palma gebundene Zwecke verwendet werden.


Das LAVA LANGUAGE CENTRE garantiert die angemessene Anwendung und Bearbeitung der Bilder der SchülerInnen. Ebenso gewährleistet das Sprachzentrum, dass Fotos, Bilder oder Videos mit allem nötigen Respekt im Blick auf den Einzelnen und in Übereinstimmung mit dem Gesetz 1/1982 vom 5. Mai zum Schutz der Bürgerrechte sowie im Blick auf die persönliche und familiäre Privatsphäre behandelt werden. Alle Aufnahmen, die gegen die grundlegenden Rechte der SchülerInnen verstoßen könnten, werden wir aus unseren Dateien löschen und unter keinen Umständen veröffentlichen. Die Bilder und Videos werden weder anderen Zwecken als den hier beschriebenen zugeführt, noch an Dritte weitergegeben, ausgenommen derer, die in dieser Ermächtigung beschrieben werden.

Persönliche Datenübertragung oder Kommunikation. Die Zahlung der Schulgebühren durch Finanzinstitute oder Banken bringt zwingendermaßen mit sich, dass personenbezogene Daten an diese dritten Parteien gehen. Allerdings stehen diese Daten unter dem Schutz der Ministerien, öffentlichen Einrichtungen und Organismen, ebenso wie alle anderen vom LAVA LANGUAGE CENTRE verlangten Daten. In jedem Fall werden Vergabe und Informationsübertragung in voller Beachtung des Gesetzes durchgeführt und ausschließlich für die Zwecke verwendet, für die sie erhoben wurden.

AUSÜBUNG VON RECHTEN.

Im Bezug auf persönliche Daten haben die SchülerInnen das Recht, diese Informationen einzusehen, zu berichtigen und zu annullieren. Dazu müsssen sie eine schriftliche Eingabe an das LAVA LANGUAGE CENTRE senden. Die Adresse lautet: Planta Baja del módulo 3, Edificio Quinta Verde, Avenida El Puente, 37, 38700, Santa Cruz de La Palma, Santa Cruz de Tenerife, Spanien, oder per E-Mail an direccion@lavalanguagecentre.com. Ebenso können die SchülerInnen das LAVA LANGUAGE CENTRE jederzeit informieren, dass er/sie keine Werbekommunikation zugesendet bekommen möchte.

GÜLTIGKEIT UND DER GELTUNGSBEREICH DIESEN ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN.

Unsere Allgemeinen Bedingungen sind Bestandteil und Ergänzung der Besonderen Bedingungen bezogen auf das spezifische Programm, das vom jeweiligen Schüler beziehungsweise der jeweiligen Schülerin vertraglich vereinbart wurde. Beide Dokumente sind Bestandteil des Vertrags, der die Beziehung zwischen der Schule und den SchülerInnen regelt.

Unsere allgemeinen Bedingungen gelten für jeden von den SchülerInnen vertraglich vereinbarten Kurs, ab dem Datum, an dem der Vertrag unterschrieben wurde.

Uso de cookies

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies